Selbstversorger.de

Apfel ‚Sonate‘ | Geschmack, Befruchter & Co.

Sonate

‚Sonate‘ ist eine moderne Züchtung, die zu den Säulenapfeln der schlankwüchsigen Ballerina-Gruppe gehört. Es handelt sich um winterharte Obstgehölze, die problemlos im Kübel gehalten werden können. Aufgrund der Größe ist es möglich, sie auf der Terrasse oder dem Balkon zu kultivieren. Ein ökologischer Anbau wird durch die Schorfresistenz gewährt.

Steckbrief

HerkunftTschechien
TypHerbstapfel
Standortanforderungensonnig bis halbschattig, normal, Gartenboden, nährstoffreich
Wuchsschwach (maximal 15 cm pro Jahr), aufrecht, säulenförmig, kompakt, Laub sehr gesund
Wuchsbreite35 bis 60 cm
Wuchshöhe150 bis 300 cm
BlütezeitApril bis Mai
Fruchtmittelgroß, Kugelform, gelb, kräftig rot gestreift, Schale fettig, keine Berostung, mittelfestes Fruchtfleisch
Geschmackangenehmes Aroma, harmonische Süße, frisch
Ertraghoch, regelmäßig
ErntezeitSeptember bis Oktober
GenussreifeSeptember bis Anfang Dezember
Lagerfähigkeitgut bis Dezember
VerwendungszweckeTafelapfel, Direktverzehr
Informationen für Allergikerunbekannt

Besonderheiten

Sonate

Bevor Exemplare für die Kultivierung erworben werden, muss der Sortenname ganz genau überprüft werden. Neben ‚Sonate‘ findet sich nämlich noch eine Sorte im Handel, die häufig unter der Bezeichnung ‚Sonata‘ angeboten wird. Bei ‚Sonata‘ handelt es sich eigentlich um die Varietät Pinova, die komplett andere Eigenschaften aufweist als der Säulenapfel. Aufgrund der starken Namensähnlichkeit kann es dennoch zu Fehlkäufen kommen.

Ein großer Vorteil an ‚Sonate‘ ist die Möglichkeit zum ökologischen Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel. Die Sorte aus ‚Vanda‘ und ‚Tuscan‘ ist von Natur aus resistent gegenüber Apfelschorf und kann selbst in Lagen gepflanzt werden, die vom Pilz befallen sind. Gegenüber anderen Apfelkrankheiten zeigt sich die gesunde Varietät sehr robust und im Idealfall sind keine Maßnahmen außer der Pflege notwendig, um die Vitalität der Bäume zu erhalten. Im Kübel ist es wichtig, die Erde mit Kompost anzureichern, um die Bäume mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen.

Einer der essentiellen Pflegeschritte bei der Kultivierung von ‚Sonate‘ ist der richtige Schnitt. Notwendig sind nicht nur Pflegeschnitte zu Beginn des Jahres, sondern regelmäßige Auslichtungsmaßnahmen. Nicht allein die Krone sollte ausgelichtet, sondern eine Fruchtausdünnung angestrebt werden. Das ist besonders in Jahren mit einem sehr hohen Fruchtertrag zu empfehlen, damit sich die Früchte problemlos entwickeln können.

Neben der Fruchtausdünnung und dem Auslichten ist der Einsatz von Befruchtersorten notwendig. Viele Säulenäpfel sind auf solche angewiesen und das ist ebenfalls bei ‚Sonate‘ der Fall. Geeignet sind an sich alle anderen Säulenäpfel, doch die besten Ergebnisse ermöglichen die folgenden:

  • Galahad
  • Pomgold
  • Rhapsodie
  • Rondo

Entscheiden Sie sich für eine der genannten Befruchtersorten, kann ‚Sonate‘ als gegenseitiger Befruchter für diese verwendet werden. Diese Gruppe von Säulenäpfeln ist gut aufeinander abgestimmt. Werden die passenden Sorten ausgewählt, setzt der Ertrag des Säulenapfels sehr früh ein. Schon nach wenigen Jahren können Sie die Früchte genießen.