Selbstversorger.de

Mais anbauen | 11 Sorten für den Selbstversorger-Garten

Mais

Auf den großen Maisfeldern in den ländlichen Regionen wird Mais hauptsächlich als Viehfutter oder als Ausgangsstoff zur Erzeugung erneuerbarer Energien angebaut. Doch Mais kann viel mehr. Er gehört zu den ältesten Lebensmitteln, aus ihm lassen sich schmackhafte gesunde Gerichte herstellen. Wir stellen geeignete Sorten zum Anbauen im Garten vor.

Mais

Mais (Zea mays) gehört zur Familie der Süßgräser. Das Getreide stammt aus Mexiko und gilt als eines der ältesten Nahrungsmittel. Erst Anfang des 16. Jahrhunderts gelangte das Getreide nach Europa. Mais wird unterschieden in Futter- und Körnermais.

Zu Futtermais gehören:

  • Silomais
  • Grünmais

Zum Körnermais zählen:

  • Hart- oder Steinmais
  • Zahnmais
  • Weich- oder Stärkemais
  • Zuckermais
  • Popcornmais

Übrigens, auch der Futtermais ist essbar. Er schmeckt nicht so süß wie Zuckermais und seine Körner sind nicht so zart.

Mais im Garten

Zum Anbauen im Garten eignet sich vor allem der beliebte Zuckermais. Er kann roh, gekocht, gebraten oder gegrillt verzehrt werden. Auch Hartmais kann gekocht, gegrillt oder auch roh gegessen werden. Die Reifezeit ist jedoch sehr kurz und er schmeckt nicht so süß. Bantam Mais stellt eine Zwischensorte zwischen Zuckermais und Hartmais dar.

Wer Mais nur mit goldgelben Körnern kennt, wird von der Vielfalt überrascht sein. Sorten mit roten, schwarzen, weißen und bunten Kolben sind im Fachhandel erhältlich. Diese können gegessen oder zur Dekoration verwendet werden. Ein Grund mehr, der zum Anbauen im eigenen Garten motiviert.

bunter Mais

Tipp: Zuckermais muss innerhalb der sogenannten “Milchreife” geerntet werden, wenn die Körner saftig sind. Später wandelt sich der Zucker in Stärke um, die Maiskörner werden trocken, hart und ungenießbar. Den richtigen Erntezeitpunkt erkennt man an den Barthaaren, die sich langsam bräunlich färben.

Geeignete Sorten

1. Ashworth

Ashworth gehört zu den robusten Sorten, die sich auch für kühlere Regionen eignen.

Standort: sonnig, warm, nährstoffreicher Boden, Unterpflanzung mit Zucchini möglich
Aussaat: ab Ende April, mit Vlies abdecken
Abstand: 45 x 45 Zentimeter
Ernte: August/ September
Körner: gelb
Kolben: 15 Zentimeter
Höhe: 1,50 Meter
Merkmal: samenfest, ertragreich

2. Bear Paw

Der Popcornmais Bear Paw ist eine beliebte kleinwüchsige Maisorte. Auffällig sind die Kolben, die Bärentatzen ähneln.

Standort: sonnig, nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab April in warmen Regionen ins Freiland
Abstand: 30 Zentimeter
Ernte: August/ September
Körner: weißgelb
Höhe: 1 bis 1,50 Meter
Merkmal: gute Eigenschaften für die Popcornherstellung

3. Erdbeer-Mais

Kleine Kolben mit dunkelroten Körnern und ein großartiger Geschmack, das sind die Kennzeichen von Erdbeermais. Lassen Sie sich von der roten Maissorte überraschen!

Erdbeer-Mais

Standort: sonnig, warm, feuchter nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab Mai ins Freiland
Abstand: 30 x 30 Zentimeter
Ernte: September bis Oktober
Körner: dunkelrot
Kolben: 5 bis 7 Zentimeter
Höhe: 1 bis 1,50 Meter
Merkmal: gute Eigenschaften für die Popcornherstellung und für die Floristik

4. Glassgem

Eine wunderschöne alte Maissorte mit bunten Körnern. Glassgem bedeutet übersetzt aus dem Englischen “Juwel aus Glas”. Die Kolben können gleich nach der Ernte gegessen oder zu dekorativen Gestecken verarbeitet werden.

Standort: sonnig, warm, feuchter nährstoffreicher Boden
Pflege: während des Wachstums anhäufeln, um ein Umkippen der Pflanzen zu verhindern
Aussaat: April bis Mitte Mai ins Freiland
Abstand: 40 x 40 Zentimeter
Ernte: Juli bis September
Körner: bunt (rosa, rot, weiß, gelb, blau)
Kolben: 20 Zentimeter
Höhe: 1 bis 1,50 Meter
Merkmal: Sorte, um die sich viele Geschichten ranken, der Edelstein unter den Maissorten, gute Eigenschaften für die Popcornherstellung und für die Floristik

5. Golden Bantam

Golden Bantam gilt als die beliebteste Zuckermaissorte. Der traditionelle Zea Mays Golden Bantam verwöhnt mit süßen Kolben.

Maisfeld

Standort: sonnig, luftig, nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab Mitte Mai ins Freiland, frostempfindlich, Vorkultur empfohlen
Abstand: 50 Zentimeter
Ernte: August bis September
Körner: goldgelb
Kolben: 15 Zentimeter
Höhe: 1,5 bis 2 Meter
Merkmal: lange Erntezeit

6. Kremgolyo

Die beliebte Popcornmaissorte stammt aus Ungarn, wo der Name Kremgolyo “Cremige Kugel” bedeutet. Sie beeindruckt mit langen goldgelben Kolben und kugelrunden Körnern, die ausgezeichnete Puffeigenschaften haben.

Standort: sonnig, nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab Mai ins Freiland
Abstand: 45 x 45 Zentimeter
Ernte: August bis September
Körner: goldgelb
Kolben: 25 bis 30 Zentimeter
Höhe: 1 bis 1,50 Meter
Merkmal: samenfest, gute Eigenschaften für die Popcornherstellung

7. Mergoscia

Die Sorte, die auch als Tessiner Mais oder Polentamais bekannt ist, bildet meist zwei kompakte Kolben pro Pflanze aus.

Mais reif

Standort: sonnig, warm, luftig, nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab Ende April in warmen Regionen ins Freiland
Abstand: 35 x 35 Zentimeter
Ernte: September bis Oktober
Körner: goldgelb
Kolben: 25 bis 30 Zentimeter
Höhe: 1 bis 1,50 Meter
Merkmal: robuste, samenfeste Sorte

8. Mezdi

Mais der Sorte Mezdi gehört zu den ersten extrasüßen Sorten, die weltweit gezüchtet wurden.

Standort: sonnig, warm, durchlässiger, nährstoffreicher Boden
Aussaat: Anfang Mai bis Juni ins Freiland
Abstand: 45 x 45 Zentimeter
Ernte: Mitte August bis Ende September
Körner: goldgelb
Kolben: 20 Zentimeter
Höhe: 1,80 Meter
Merkmal: samenfest, Umwandlung von Zucker in Stärke deutlich verlangsamt

9. Negrocine

Der Popcornmais Negrocine verblüfft mit der schwarzen Färbung seiner Kolben. Die Sorte schmeckt angenehm nussig und eignet sich hervorragend zur Dekoration.

Mais

Standort: sonnig, nährstoffreicher Boden
Aussaat: ab April in warmen Regionen ins Freiland
Abstand: 40 x 40 Zentimeter
Ernte: September bis Oktober
Körner: dunkelblau bis schwarz
Kolben: etwa 10 Zentimeter
Höhe: 1 bis 1,20 Meter
Merkmal: samenfest, gute Eigenschaften für die Popcornherstellung, nussiger Geschmack

10. Tramunt

Die Sorte Tramunt ist eine extrasüße Zuckermaissorte mit einem tollen Aroma.

Standort: sonnig, warm, durchlässiger, nährstoffreicher Boden
Aussaat: Mitte Mai ins Freiland
Abstand: 25 x 25 Zentimeter
Ernte: Anfang Juli bis Ende September
Körner: goldgelb
Kolben: 18 bis 20 Zentimeter
Höhe: 2 Meter
Merkmal: samenfest, Umwandlung von Zucker in Stärke deutlich verlangsamt

11. True Sweet Gold

Mit hohen Erträgen und großen goldgelben Kolben eignet sich die Sorte True Sweet Gold auch zum Anbauen im Hobbygarten. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von 2 bis 2,5 Meter.

Maiskolben

Standort: sonnig, frisch-feuchter und nährstoffreicher Boden
Aussaat: Mai bis Juni ins Freiland
Abstand: 30 x 30 Zentimeter
Ernte: Mitte August bis Oktober
Körner: goldgelb
Kolben: 20 Zentimeter
Höhe: 2 bis 2,5 Meter
Merkmal: samenfest, langanhaltende Süße, leicht zu kultivierende Sorte

Tipp: Mais wird hauptsächlich durch Wind bestäubt. Wir empfehlen, mindestens neun Pflanzen im Block zu pflanzen. Wenn Sie eine geringere Anzahl von Pflanzen anbauen, kann die Bestäubung nicht optimal verlaufen. Einschnitte beim Ertrag sind die Folge.