Gärtnern nach Jahreszeit

Gärtnern nach der Jahreszeit

Welche Arbeiten im Nutzgarten anfallen, das ist von der Jahreszeit abhängig. Im Frühling sind Gärtner größtenteils mit aussäen und pflanzen beschäftigt, im Sommer mit hacken und gießen. Im Herbst mit der Ernte und im Winter mit der Planung des neuen Gartenjahres.

Im Frühling sollte man sich zuerst dem Boden widmen
Im Frühling sollte man sich zuerst dem Boden widmen

Wer Gemüse, Obst und Kräuter im eigenen Garten anbauen möchte, der muss seine Pflanzen und Bäume bedarfsgerecht pflegen. Und zwar das ganze Jahr über. Das Arbeitsjahr eines Nutzgartenbesitzers richtet sich letztendlich nach dem Rhythmus der Natur, welcher sich in den einzelnen Jahreszeiten widerspiegelt. Somit fallen zu jeder Jahreszeit ganz typische Tätigkeiten in einem Nutzgarten an. Ein ganz allgemeiner Überblick soll helfen, die wichtigsten Tätigkeiten für Gartenbesitzer in den unterschiedlichen Jahreszeiten aufzulisten.

Im Frühling steht unter anderem die Beetvorbereitung für die Pflanzsaison im Mittelpunkt, die in der Regel ab Mitte April startet. Vor April ist die Frostgefahr für Auspflanzungen ins Freiland noch zu hoch. Zuvor ist der Boden im Gemüsegarten entsprechend vorzubereiten – umgraben und düngen mit Kompost sind unerlässlich. Gemüsesorten sind im Gewächshaus oder im Frühbeet im Frühjahr vorzuziehen, die ersten Setzlinge ins Freiland auf die Beete zu pflanzen. Vor dem Austrieb sind Obstgehölze zu schneiden und junge Obstgehölze mit geschlossenen Blüten zu pflanzen. Bei der Rasenpflege stehen das Abrechen des restlichen Laubes, das Vertikutieren und Düngen des Rasens an. Zudem kommt ab Mai der Rasenmäher regelmäßig zum Einsatz.

Das Hacken ist die bedeutsamste Gartentätigkeit des Sommers. Es hilft das Unkraut in den Beeten zu entfernen und die Feuchtigkeit im Boden länger zu halten. Eine Gartenregel besagt: Wer regelmäßig hackt, der muss weniger gießen. Was in heißen Sommern für eine enorme Erleichterung sorgen kann. Aber ums Gießen kommt kein Gärtner herum. Neben dem Hacken ist das Gießen somit eine der zentralsten Beschäftigungen während der Sommermonate. Während Hitzeperioden sind Gemüsepflanzen, Kräuter, Obstbäume und auch der Rasen teils zweimal täglich zu bewässern. Jedoch immer nur morgens und abends, nie in der Mittagszeit.

Im Herbst sind viele Obst- und Gemüsesorten reif zur Ernte. Beete sind abzuernten, auf den Brachflächen bereits Gründüngung zu säen und der Boden auf die neue Gartensaison im Frühjahr vorzubereiten. Im Herbst wird aber auch noch gesät und gepflanzt – nämlich die späten Saaten. Für viele Obstbäume und Beerensträucher beginnt im Herbst die Hauptpflanzzeit. Der Rasen ist am Ende des Herbstes ganzflächig vom Laub zu befreien, Ende November erfolgt der letzte Rasenschnitt und die letzte Düngung. Da die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, stehen viele Tätigkeiten an, um den Garten auf den Winter vorzubereiten.

Der Winter ist die beste Zeit, um in Ruhe das anstehende Gartenjahr zu planen. Im Mittelpunkt steht dabei der Gemüseanbauplan. Sortenauswahl sowie der individuelle Bedarf sind für die Planung in erster Linie bedeutsam. Nur so lässt sich die jeweilige Anbauflächengröße für die Beete im Gemüsegarten ermitteln. Weiterhin sind Fruchtfolge, Gemüsepflanzenpartner sowie der jährliche Fruchtwechsel zu beachten. Neben Planungsarbeiten stehen aber noch weitere Tätigkeiten im Garten selbst an. Im Mittelpunkt stehen Reinigungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten. Sowie der Obstbaumschnitt. Da sich Obsthölzer nun in der so genannten Saftruhe befinden, lassen sie sich hervorragend beschneiden. Je nach Alter erhalten die Obstbäume einen Aufbau-, einen Auslichtungs- oder einen Verjüngungsschnitt. Nicht vergessen: Im Februar die gesamte Aussaat für den Gemüsegarten im Fachhandel kaufen. Schließlich startet bereits im März die neue Gartensaison.

Gärtnern nach der Jahreszeit:




Zurück zur Hauptseite: Selbstversorger Garten

Das könnte Sie auch Interessieren:





Zurück zur Startseite: Selbstversorger

Selbstversorger Buchtipps

Buchtipp Selbstversorger

Füllen Sie Ihren Vorratsschrank ganz einfach mit hausgemachten Marmeladen, Chutneys, Gelees, Pestos, Likören, Sirupen, Säften, aromatisierten Ölen und vielem mehr, was sich aus Obst und Gemüse, Kräutern und Gewürzen für den täglichen Genuss zaubern lässt. Unsere Buchtipps für Selbstversorger!

Der Garten im Herbst

Garten im Herbst

Der Garten im Herbst ist für viele Gartenbesitzer die Zeit des Aufräumens, Entsorgens und Saubermachens. Wir geben Tipps zum einlagern, kompostieren und mehr …

Brennholz selber machen

Brennholz

Heizen mit Holz besitzt wesentliche Vorzüge gegenüber den fossilen Energieträgern. Wir berichten ausführlich über das umfangreiche Thema Brennholz.

Tierhaltung

Neben dem eigenen Garten gehört die Tierhaltung zu den wichtigsten Bausteinen der Selbstversorgung. Wir informieren über Ziegenhaltung und Schafhaltung, die richtige Haltung von Hühnern, Enten, Gänsen und Schweinen. Es geht um die Bienenzucht, die Kaninchen Haltung und um Highland Cattles.

Nutzgarten anlegen

Schritt für Schritt zum eigenen Nutzgarten. Ist der Garten auf dem Papier geplant, geht es an die praktische Umsetzung: Boden kultivieren, Bewässerungsmöglichkeiten bedenken, Beete vorbereiten oder Kompost anlegen.

Einkochen

Einkochen

Unter den Bezeichnungen Einkochen bzw. Einmachen ist dasselbe zu verstehen. Auch Einwecken oder Eindünsten wird die Methode genannt, bei der Lebensmittel in Folge starker Erhitzung und unter Ausschluss von Luft konserviert werden. Wir geben Tipps zum Thema.

Saatgut

Saatgut

Saatgut ist im Fachhandel erhältlich. Oder man stellt es selber her. Wie das funktioniert und auf welche Besonderheiten Sie dabei achten sollen, verraten wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

Verarbeitung

Hier finden Sie wertvolle Tipps wie man frisch geerntete Produkte richtig verarbeitet, z.B. Brotbacken, Marmelade machen, Einmachen und Einkochen, Apfelsaft machen, Sauerkraut machen oder um das Thema Räuchern, Bircher Müsli oder Brennholz.

Selbstversorgerhaus

Selbstversorgerhaus

Urlaub in der Gruppe oder mit der ganzen Familie in einem Selbstversorgerhaus, einem gemütlichen Ferienhaus, irgendwo am Meer, einem See oder in den Bergen? Auf dieser Seite empfehlen wir Ihnen Selbstversorgerhäuser.

Gartentipps

Holen Sie sich auf Gartentipps, Vorschläge und Anregungen für Ihren Garten. Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Bereichen, z.B. Gartenbeleuchtung, Saatgut und Pflanzen oder Gartengeräte.

Erdbeeren

Erdbeeren pflanzen

Möchten Sie Erdbeeren selber pflanzen? Diese Webseite gibt Tipps und Informationen rund um die Erdbeere …

Gartenplaner

Möchten Sie Ihren Garten verändern? Erfahrene Gartenplaner helfen ihnen, einen Selbstversorgergarten an-
zulegen oder ihren vorhandenen Garten individuell umzugestalten. Gartenplaner24.de, die bundes-
weite Datenbank für Gartenplaner.