Köstlicher Müslipudding mit frischem Obstsalat

Zutaten:

500 g Magerquark
60 g Haferflocken
90 g Butter
Jeweils 20 g getrocknete Aprikosen, Walnüsse, Korinthen und fein gehakte Mandeln
½ unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
2 Eier
400 g weiße Weintrauben
1 Apfel (säuerlich)
8 EL Apfelsaft
160 g Zucker
¼ Zimtstange
1 EL Speisestärke

Zubereitung:

Müsli einmal anders: Überraschen Sie Ihre Gäste zum Dessert mit einem Müslipudding mit Obstsalat. Für die Zubereitung dieses Müsli-Rezepts sollten Sie allerdings etwas Zeit einplanen (ca. 2,5 Stunden), denn zunächst muss der Quark erst einmal etwa 1 Stunde in einem Sieb abtropfen. Unterdessen können Sie aber bereits die anderen Zutaten vorbereiten. So sollten Sie zunächst eine Puddingform (für 1,5 Liter Inhalt) mit 10 g Butter einfetten und anschließend mit 10 g Haferflocken bestreuen. Als nächstes werden die Walnüsse gehackt und die Aprikosen gewürfelt. Vermengen Sie beides mit den Mandeln und den Korinthen und beträufeln Sie alles mit Zitronensaft.

Nun geht es an den Pudding: Trennen Sie die Eier und stellen Sie das Eiweiß beiseite. Nun werden die übrige Butter mit 50 g Zucker schaumig gerührt und das Eigelb, der abgetropfte Quark und die übrigen Haferflocken, die Zitronenschale und die Nussmischung hinzugefügt und untergerührt. Anschließend schlagen Sie das Eiweiß steif und geben 50 g Zucker hinzu. Nun heben Sie dem Eischnee und 1 Esslöffel Speisestärke unter die Quarkmasse und füllen den Pudding in die vorbereitete Form um. Stellen Sie die Puddingform in ein Wasserbad und lassen Sie alles etwa 1 Stunde lang bei milder Hitze garen. Während dessen können Sie den Obstsalat vorbereiten: Hierfür waschen Sie die Trauben und Äpfel, halbieren und entkernen sie. Bringen Sie den Apfelsaft mit dem Zimt und ein wenig Zitronensaft zum Kochen und lassen Sie die vorbereiteten Äpfel und Trauben kurz darin aufkochen. Anschließend alles abkühlen lassen. Wenn der Pudding fertig gegart ist, nehmen Sie die Form aus dem Topf und lassen Sie ihn 10 Minuten lang abkühlen. Erst dann öffnen Sie die Form und stürzen den Pudding auf eine Platte. Servieren Sie diesen köstlichen Bircher-Müsli -Pudding mit geschlagener Sahne und dem Obstsalat garniert.

Andere interessante Müsli Rezepte:

Das Original: Bircher-Müsli nach Oskar Bircher-Benner
Überbackenes Bircher-Müsli mit Honig
Powermüsli mit Knusperflocken und Kefir
Vitamin-Müsli mit Kiwi und Nuss
Fruchtiges Müsli mit Granatapfel und Rosinen
Erdbeer-Mango-Müsli mit Kokosnuss
Exotisches Müsli mit Karamell
Frischkornmüsli mit frischen Himbeeren
Schnelles Orangen-Haferflocken-Müsli
Energiekick-Müsli
Guten-Morgen-Müsli
Fruchtbomben-Müsli
Köstlicher Müslipudding mit frischem Obstsalat
Gekühltes Bircher-Müsli mit Mandeln
Fruchtiges Bircher-Müsli mit Vanille-Note

und noch mehr Müsli Rezepte





Zurück zur Hauptseite: Bircher Müsli

Selbstversorger Buchtipps

Buchtipp Selbstversorger

Füllen Sie Ihren Vorratsschrank ganz einfach mit hausgemachten Marmeladen, Chutneys, Gelees, Pestos, Likören, Sirupen, Säften, aromatisierten Ölen und vielem mehr, was sich aus Obst und Gemüse, Kräutern und Gewürzen für den täglichen Genuss zaubern lässt. Unsere Buchtipps für Selbstversorger!

Der Garten im Herbst

Garten im Herbst

Der Garten im Herbst ist für viele Gartenbesitzer die Zeit des Aufräumens, Entsorgens und Saubermachens. Wir geben Tipps zum einlagern, kompostieren und mehr …

Brennholz selber machen

Brennholz

Heizen mit Holz besitzt wesentliche Vorzüge gegenüber den fossilen Energieträgern. Wir berichten ausführlich über das umfangreiche Thema Brennholz.

Tierhaltung

Neben dem eigenen Garten gehört die Tierhaltung zu den wichtigsten Bausteinen der Selbstversorgung. Wir informieren über Ziegenhaltung und Schafhaltung, die richtige Haltung von Hühnern, Enten, Gänsen und Schweinen. Es geht um die Bienenzucht, die Kaninchen Haltung und um Highland Cattles.

Nutzgarten anlegen

Schritt für Schritt zum eigenen Nutzgarten. Ist der Garten auf dem Papier geplant, geht es an die praktische Umsetzung: Boden kultivieren, Bewässerungsmöglichkeiten bedenken, Beete vorbereiten oder Kompost anlegen.

Einkochen

Einkochen

Unter den Bezeichnungen Einkochen bzw. Einmachen ist dasselbe zu verstehen. Auch Einwecken oder Eindünsten wird die Methode genannt, bei der Lebensmittel in Folge starker Erhitzung und unter Ausschluss von Luft konserviert werden. Wir geben Tipps zum Thema.

Saatgut

Saatgut

Saatgut ist im Fachhandel erhältlich. Oder man stellt es selber her. Wie das funktioniert und auf welche Besonderheiten Sie dabei achten sollen, verraten wir Ihnen auf den folgenden Seiten.